2) beiträge/kategorien ins menü

Wir haben also in der Menüleiste einen Menüpunkt, Wenn der Besucher diesen anklickt, bekommt er eine feste Seite angezeigt. Diese hat einen Seitentitel wie er im Menü steht und auf der Seite wird ein fester Inhalt angezeigt, den wir im Textfeld nach erstellen der Seite eintragen können.

Es gibt noch eine zweite Sorte von Menüpunkten. Das sind im Prinzip Beiträge.
Genauer ausgedrückt: Es handelt sich bei diesen Menüpunkten um eine Sammlung von Beiträgen, die unter derselben Kategorie einsortiert sind. Der Menüpunkt zeigt den Namen der Kategorie, beim anklicken werden alle Beiträge angezeigt, denen diese Kategorie zugeordnet wurde. Die neuesten Beiträge werden oben angezeigt, ältere unten.

Angenommen, wir betreiben eine Seite über diverse Themen. Die Seiten start, about und impressum sind angelegt und mit festen Inhalten versehen,
unter dem Menüpunkt „diesunddas“  wollen wir jetzt diverse Beiträge schreiben,
die sollen natürlich genau dort auch erscheinen. Und das geht so:

Wir kontrollieren nochmal unter =>dashboard =>design =>menüs, ob dort wirklich noch unser selbst angelegtes Menü1 eingestellt ist.

Anschließend gehen wir auf
=>dashboard =>beiträge =>erstellen und erstellen einen neuen Beitrag

Überschrift „mein erster Beitrag“ und im Text kommt rein „Beispieltext“. Unter dem Textfeld können Diskussionen, Kommentare etc. zugelassen oder per häkchen abgewählt werden. Hier macht es natürlich Sinn, sie zuzulassen. Wir lassen alles vorerst in der Standard-Einstellung um uns nicht zu verzetteln.
Einzig wichtig ist jetzt: Rechte Spalte -> veröffentlichen, Formatvorlage, Kategorien, …
Bei Kategorien ist eine „Allgemein“ schon vorhanden. Wie müssen eine „neue Kategorie erstellen„, denn wir erinnern uns, daß die Kategorie ein Menüpunkt ist, unter dem Beiträge erscheinen. Die neue Kategorie benennen wir „diesunddas“. Einstellung belassen wir erstmal als „Übergeordnete Kategorie“, klicken oben rechts auf „veröffentlichen“ oder „aktualisieren“ und schon steht der Beitrag in der Kategorie „diesunddas“ online.

Surfen Sie jetzt über Ihre Website, werden Sie feststellen, daß um Menü trotzdem noch nichts passiert ist. Klar, wir haben auch noch nicht festgelegt, daß die neue Kategorie im Menü enthalten sein soll. Das müssen wir noch tun und alles ist komplett:

=>dashboard =>design =>menüs
Nach der Auswahl sehen wir in der rechten Spalte die Reiter: Seiten/Links/Kategorien untereinander, der obere: „Seiten“ ist schon ausgeklappt. Wir klappen statt dessen den ganz unten „Kategorien“ aus und finden hier unsere neue Kategorie „diesunddas“ wieder. Wir hatten sie oben in den Beiträgen selbst erstellt. Davor setzen wir ein Häkchen und wählen dann „zum Menü hinzufügen“. Die Kategorie „diesunddas“ erscheint jetzt bei Menü1 ganz unten und kann eine Stufe höher geschoben werden. Nun noch oben rechts „Menü abspeichern“ und es ist geschafft.

Überzeugen Sie sich ruhig nochmal, daß alles stimmt, links oben auf dem Home-Button.

WordPress kann so einfach sein, wenn Ihnen die Struktur und Arbeitsweise einmal klar ist: Seiten oder kategorien werden ins Menü eingeordnet. Der Inhalt der Seiten ist fest, der Inhalt der Kategorien ist eine Sammlung von Beiträgen chronologisch angeordnet. Mehr ist es erstmal nicht, aber man muß es verinnerlicht haben, sonst kommt man ewig nicht weiter…


verfasst von stotti zuletzt aktualisiert am 20.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen und Terrasse >> Schwerpunkt cyperus Zyperngras <<