1) seiten ins menü integrieren

Zuerst loggen Sie sich natürlich ein, logisch: mit login und password,

Ist das gemacht, wird jetzt das gewünschte theme ausgewählt. Ich habe mich für das Standard-Theme „twenty twelwe“ entschieden, weil hier ein oberer waagerechter Menübalken eingrichtet werden kann. Denn Orientierung, Übersicht und klar strukturierte Informationen sind erfahrungsgemäß das, was die Besucher wünschen.

Das theme ist also eingestellt. Jetzt wird zusätzlich zum vorhandenen Menü ein neues Menü angelegt. Das ist wichtig, damit später die angeklickten Funktionen genauso zugeordnet werden, wie es gewollt ist:
(Die Wichtigkeit dieses Punktes ist nicht zu unterschätzen, denn sonst passiert später an unvorhersehbaren Stellen nicht das, was passieren soll und Sie klicken und probieren bis zur Verzweiflung)

=> dashboard => design => menüs => „erstelle ein neues Menü“
Wir nennen es einfach „menü1“ . Anschließend auf „menü erstellen“ klicken, damit es unter dieser Bezeichnung auch abgespeichert wird.

Es werden in dieser Ansicht jetzt auch schon verschiedene Seiten aufgelistet. Seite bedeutet im wordpress soviel wie Menüpunkt. Die schon vorhandenen Seiten kann man in dieser Ansicht noch nach einer Reihenfolge sortieren, wie sie im Menü angezeigt werden sollen. „Start“ „about“ „…“ „…“ „Impressum“ sind übliche Reihenfolgen zur Orientierung, an die Sie sich fürs Erste halten können.

Gleich als nächtestes, möglichst auch noch am selben Tag, wird ein Impressum angelegt, welches der aktuellen Norm entspricht. Das ist ein wichtiger Schritt, der nicht versäumt werden darf, denn die ersten Besucher der neuen Site werden nicht Menschen sondern diverse crawler und robots sein. Die meisten davon kommen anonym vorbei und möglicherweise haben sich viele davon nur zur Aufgabe gemacht, irgendwelche Unkorrektheiten aufzuspüren.

Wir wollen also dem Menü1 einen neuen Menüpunkt namens „Impressum“ hinzufügen. Ein Menüpunkt heißt im Wordress übersetzt soviel wie „Seite“. Wir erstellen also für den Menüpunkt „impressum“ eine neue Seite.

=> dashboard => seiten => erstellen =>neue Seite:
Seitentitel „Impressum“
Als Inhalt werden hier die geforderten Inhalte eingesetzt. Auf Details zu den Anforderungen möchte ich jetzt nicht eingehen, am besten orientieren Sie sich an vorhandenen Beispielen. Bei vorgefertigten Texten, die von verschiedenen Anbietern zur Verfügung gestellt werden, bitte die Quellenangabe mit hinzufügen, meist wird die Hinterlegung eines links gefordert. Gönnen Sie dem Ersteller des Musters einen neuen Backlink.

Wir haben jetzt also eine neue Seite im System, welche „Impressum“ heißt. Abspeichern jetzt nicht vergessen!
Und weil unsere Seite = Menüpunkt ist, gehen wir nach dem abspeichern gleich nochmal zu:   => dashboard => design => menüs

Dort sollte jetzt ein neuer Punkt „Impressum“ zu sehen sein. Er kann in dieser Ansicht in der Reihenfolge verschoben werden. Wir verschieben ihn in diesem Fall nach ganz unten (bzw. hinten). Impressum wird also der hinterste Punkt in unserer Menüleister sein. Abspeichern und fertig.

Das Ergebnis können Sie jetzt nochmal auf Korrektheit überprüfen. Einfach ganz oben links auf das Häuschen bzw. den Domain-Namen klicken. Der Punkt Impressum sollte jetzt als letzter Menüpunkt erscheinen. Beim Anklicken des Menüpunktes wird das Impressum dann angezeigt.
Weil Kommentare, Diskussionen etc. hier im Normalfall nicht notwendig sind, werden jetzt diese Funktionen noch für diese Seite deaktiviert:

=> dashboard => seiten => alle seiten:
Lassen Sie sich von der hier aufgelisteten Reihenfolge nicht irritieren, sie ist alphabetisch und sagt nichts über die Reihenfolge der Seiten innerhalb des Menüs aus.

Auswählen: bei Seite „Impressum“ darunter „bearbeiten. Wird sie zum bearbeiten angezeigt, kann Jetzt ganz rechts oben, gleich unter dem „willkommen…“ eine Funktionsleiste „Optionen“ aufgeklappt werden. Darin werden einfach alle Häkchen (für Disskusion, Komentare etc.) entfernt. Bitte anschließend rechts unten auf aktualisieren klicken und dann nochmal auf die eigene website surfen um zu kontrollieren: Die unerwünschte Kommentarfunktion und Disskussion sollten jetzt weg sein.

Das wars erstmal. Im Nächsten Schritt werden wir unser Menü ergänzen, verfeinern und zurechtbiegen….


verfasst von stotti zuletzt aktualisiert am 20.11.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen und Terrasse >> Schwerpunkt cyperus Zyperngras <<