Ananas selber ziehen mit Detlef Römisch

wordpress paßwort-hinweis „geschützt“ vor dem Beitragstitel entfernen

Wenn der Zugriff auf einen Beitrag mit Paßwort verhindert wird, blendet WordPress in der Vorschau vor dem Beitragstitel das Wort „geschützt:“ ein. Normalerweise macht das Sinn, es gibt aber Fälle, wo das eher stört.

Im konkreten Fall sollte beim aufrufen eines Menüpunktes eine Beitrags-Übersichtsseite angezeigt werden, erzeugt als Grid-Ansicht (Raster bzw. Tabelle) vom Plugin Content Views. Die Beiträge dieser Kategorie sind alle Intern, also paßwortgeschützt.

In diesem Fall stört es die Übersicht erheblich, wenn vor jedem Titel „geschützt“ steht.

Geschützt Hinweis entfernen – in welcher Datei – was ändern

Der Paßwort-Hinweis ist in der functions.php , also den Theme-Funktionen festgelegt. Mit dem WordPress eigenen Editor kann man in dieser Datei Änderungen vornehmen.

Sicherungskopie: Die alte Version der Datei sollte vorher per FTP-Zugang zur Sicherheit gespeichert werden, denn schon kleine Eingabefehler im Editor können nach dem speichern die WordPress-Installation außer Betrieb setzen.

Man erreicht die Datei unter:
? Dashboard ? Design ? Editor  und findet am rechten Bildschirmrand unter der Bezeichnung Theme Footer die functions.php

Darauf klicken und schon wird im mittleren Feld der Datei-Inhalt angezeigt. Diesen kann man ändern. Um das geschützt zu entfernen, wird einfach ein Stück Code ergänzt, und zwar der Übersicht halber gaanz hinten bzw. unten dran eingefügt:

if ( ! class_exists( 'Featured_Content' ) && 'plugins.php' !== $GLOBALS['pagenow'] ) {
    require get_template_directory() . '/inc/featured-content.php';
}

/* "geschützt" aus dem Beitragstitel entfernen, Quelle https://blog.kulturbanause.de/2012/05/wordpress-%E2%80%9Egeschutzt-hinweis-in-passwortgeschutzten-artikeln-entfernen/ */
function kb_remove_pw_pr_info ( $title_with_info ) {
$title_with_info = str_replace( 'Geschützt: ', '', $title_with_info );
$title_with_info = str_replace( 'Geschützt: ', '', $title_with_info );
return $title_with_info;
}
add_filter('the_title', 'kb_remove_pw_pr_info');

Code Snippet von von blog.kulturbanause.de

Die graue Schrift oben ist das Ende des Orginal-Programmcodes, gleich hinten dran kommt die Ergänzung. Ich verwende den o.g. Code-Schnipsel von blog.kulturbanause.de, er funktionierte auf Anhieb 🙂

Der besseren Nachvollziehbarkeit halber habe ich mit angewöhnt, derartige Änderungen im Programmcode immer mit Quellhinweis (als Kommentarzeile) zu versehen, so sind eigene Ergänzungen später besser nachzuvollziehen. Beim nächsten WordPress-Update kann es übrigens sein, daß der Code-Schnipsel erneut eingefügt werden muß, hat man mehrere solcher Änderungen, ist es ratsam, sich eine kleine Lesezeichen-Liste anzulegen.

Der „Privat“-Hinweis und andere Tipps

Auch dafür, wie man den Privat: Hinweis vor den Beiträgen wegbekommt, hat der Kulturbanause (link sh. oben) einen passenden Code parat 🙂  Die Sammlung diverser Code-Schnipsel und Lösungen auf der Seite ist durchaus inspirierend…


zuletzt aktualisiert am 06.05.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.