20160720_163157

werbeblocker für firefox – desktop und handy

Ausblenden nerviger Werbung auf Webseiten, ich weiß gar nicht ob ich dieses Thema überhaupt bringen kann, ohne ausgebuht zu werden. Schließlich versuchen viele, sich mit Werbung auf ihrer Webseite ein paar Euro zusätzlich zu verdienen. Dennoch, die Technik ist am Markt und Entwicklungen lassen sich ohnehin nicht stoppen.

Neue Ideen bei der Werbung

Wen die Verbreitung von Werbeblockern stört, der muss sich, falls die Thematik noch aktueller wird, irgend etwas einfallen lassen. Mit Sicherheit wird es Weiterentwicklungen geben, sowohl bei der Vermarktung von Werbung als auch bei der dazugehörigen Technik. Es macht also keinen Sinn, vorhandene Möglichkeiten totzuschweigen, den Weg zurück gibt es nicht, deshalb gilt es, die vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen.

Als mein Lieblings Add-On würde ich den AdBlocker Ultimate nennen. Dieser gibt in seiner Beschreibung vor, ausnahmslos alle Werbung zu entfernen. Es existieren auch noch andere bekannte Add-ons, welche dann bestimmte Werbung durchlassen, mag auch seine Stärken haben und jeder kann selbst ausprobieren. Beispielhaft konzentrieren möchte ich mich hier auf den Adblocker ultimate.

AdBlocker Ultimate für Firefox und Firefox mobile

Hier kommt die Stärke von Firefox zum Tragen, nämlich die Möglichkeit, Addons (also kleine Zusatzprogramme) zu installieren. Das funktioniert bei der Desktop Version des Firefox, also für Windows XP Win 7 Windows 8 10 ganz einfach über das Menü rechts oben im geöffneten Browser (Symbol 3 Querbalken übereinander), muss man kaum weiter erklären:
.?. aufklappen
? Add-ons anklicken
? Add-ons suchen (links oben)
? Suchwort eingeben (rechts oben)

Firefox mobile – Werbeblocker auf dem Handy verwenden

Neulich entdeckte ich durch Zufall, daß das ganze auch auf dem Handy möglich ist. Man muss nur, statt dem Standardbrowser, den Firefox verwenden (Firefox App installieren) dann hat man die Möglichkeit, das Add-on über die Firefox Installationsroutine zu installieren. Die Installation geht ganz einfach:

AdBlocker Ultimate Add-on auf dem Handy installieren

Wir befinden uns mit dem Firefox auf irgendeiner Webseite, welche ist egal. Jetzt wird oben rechts das Menü geöffnet (im Android drei untereinander liegende Punkte). Wir scrollen dann auf dem Touchscreen fast bis ganz runter, zum Menüpunkt Extras.
? Pfeil „Extras“ öffnen
? Pfeil „Add-ons“
? Pfeil „alle Firefox-Add-ons ansehen“

Dann befindet man sich auf „https://addons. mozilla.org/de/…“, kann entweder in der Suche das Suchwort „Adblocker“ eingeben oder ganz runterscrollen, dann sieht man unter
? „weitere Add-ons“
? „am höchsten bewertet“
auch schon den Adblocker ultimate aufgelistet. Darauf klicken wir, und anschließend auf das grüne Feld, was sich darunter befindet
?  „+  zu Firefox hinzufügen“
Schon beginnt der Download und alles weitere sollte ohne Probleme von selbst laufen.

Ist die Installation abgeschlossen, dann hat der Firefox auf dem  Handy anschließend einen neuen Menüpunkt, in dem man einige Dinge einstellen kann. Kann man ausprobieren, funktioniert jedoch auch ohne weitere Einstellerei. Ich wollte nur kurz zeigen, dass es heutzutage ohne Probleme möglich ist, nervige Werbung weitgehend verschwinden zu lassen.

Werbung verschwindet trotz Adblocker Ultimate nicht ganz

Wenn der Werbeblocker auf dem Browser läuft, wird man feststellen, dass doch noch Werbung auftaucht. Hier hat wahrscheinlich schon der Einfallsreichtum einiger gegriffen, verrückt, es gibt jetzt sogar Anti-Werbeblocker-Software. Was man nicht immer alles tut, um Leuten Zeug aufs Auge zu drücken, welches sie offensichtlich nicht haben wollen 🙂 Klar ist es möglich trotzdem Werbung unterzubringen. Man kann das Ganze schon umgehen, indem man ein festes Bild an der Stelle unterbringt, der Inhalt von Bilddateien läßt sich derzeit nicht auswerten, alles nur textbasiert. Die großen Anbieter gehen mit Sicherheit schon den direkten Weg. Für eine Hobby Website ist und bleibt der Spaßfaktor im Mittelpunkt, und falls auch hier irgendwann mal Werbung auftaucht, darf jeder, den es stört, wissen, wie man die ausblenden kann.

Werbeblocker für andere Browser?

Habe ich noch nicht probieren können, interessante Hinweise und Erfahrungen dazu gerne über die Kommentarfunktion.


zuletzt aktualisiert am 26.07.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.