Besucherstatistik August 2015

blogstatistik 2015 august auswertung – vergleich mit anderen blogs

Auswertung der Besucherzahlen und Vergleich – Was läuft bei anderen Blogs?

Angeregt durch den auf „Selbständig im Netz“ veröffentlichten Beitrag von möchte ich meine aktuellen Zahlen in diesem Monat nicht nur betrachten sondern etwas genauer unter die Lupe nehmen. Interessant ist ein grober Vergleich mit den veröffentlichten Daten anderer Blogs allemal. Der „Geld verdienen“ – Aspekt ist zwar interessant bezüglich der großen Bandbreite, die angegeben wird, kann aber bei diesem Hobby-Projekt außen vor bleiben. Das schafft eine entspanntere Atmosphäre.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die veröffentlichten Besucher-Zahlen der anderen Betreiber. Deren Blogs laufen scheinbar schon ein paar Jahre, die veröffentlichten Besucherzahlen sind entsprechend beeindruckender als meine, resultieren aber auch aus einer vergleichsweise riesigen Menge von Beiträgen:

Beispiele der Blogs (Zahlen stark gerundet):

  • 5000 Besucher / 7500 Seitenaufrufe / 1000 Seiten
  • 5000 Besucher /  ????? Seitenaufrufe / 500 Seiten
  • 12000 Besucher / 20000 Seitenaufrufe / 300 Seiten
  • 40000 Besucher / 53000 Seitenaufrufe / 300 Seiten
  • 5000 Besucher / 7000 Seitenaufrufe / 250 Seiten
  • 2000 Besucher / 4000 Seitenaufrufe / 200 Seiten
  • ?????  Besucher / 30000 Seitenaufrufe / 1000 Seiten
  • 70000 Besucher / 180000!! Seitenaufrufe / 500 Seiten

Ich erspare mir die Mühe, weitere Zahlenreihen zusammenzutragen, denn es geht nur darum, ein paar Größenordnungen zu erkennen:

Im Monat kommen also durchschnittlich 5 … 140 Besucher pro Seite (oder Beitrag) an. was für eine riesige Spanne! hier die Einzelwerte (Besucher / Anzahl der Beiträge bzw. Seiten):
5, 10, 40, 133, 20, 10, ~10, 140

Wie sieht es auf meiner Homepage im Monat August aus?

Derzeit 500 Besucher auf 75 Seiten oder Beiträgen.
Das ergibt 6,5 Besucher pro Seite. Damit liege ich im unteren Bereich der Werte, die die anderen Blogs zum Vergleich angeben.

Mit entsprechend mehr Artikeln, die sich zweifellos im Laufe der Zeit ansammeln werden, sind automatisch ebenso hohe Besucherzahlen möglich.

Die Kennzahl „Besucher/Seite“ hat auf pflanzenspass.de auch ohne aktives Zutun noch Potential:
Nach der Umstellung von html auf WordPress vor knapp 3 Monaten mußte ich sehr viele doppelte Seiten aus den Suchmaschinen zur Löschung beantragen. Der Zustand lag zwar nur kurzzeitig vor, hat aber dem Ranking mit Sicherheit nicht gut getan.

10 … 20 Besucher pro Seite sollten künftig durchaus möglich sein.

Genauso, wie es andere Blogbetreiber berichten, stammt auch bei mir der größte Besucherstrom lediglich aus einer Hand voll Artikeln. Wenn man nur schon vorher abschätzen könnte, welche Beiträge Potential haben 😆

Hier also meine Statistik vom Monat August:

Blog Statistik: Nutzer / Besucher pro Monat

Besucherstatistik August 2015
Besucherstatistik August 2015

Nutzer verwendeten folgende Suchbegriffe, um Inhalte auf meiner Website zu finden:  Suchbegriffe August

Auswertung:
Die Besucherzahlen sind erstmals sichtbar zurückgegangen. Ursache ist meiner Meinung nach das extreme Sommerwetter. Bei über 35 Grad sitzt man logischerweise eher am Strand als am Computer.

Die Zugriffszahlen Juli und August enthalten noch einen Sondereffekt. Ich hatte die Gelegenheit, kostenlos einen Gutschein von 50.- Euro zu nutzen, um Besucher per Online-Werbung auf meine Seite zu locken 🙂 Um diese ca. 140 + 110 (Juli+August) Besucher wurde die Statistik praktisch beschönigt.

Den August Rückgang gegenüber Vormonat erklärt dies natürlich nicht. Interessieren würde mich, ob diese Werbeeinblendungen einen nachhaltigen Effekt auf die Besucherzahlen mit sich bringen. Nachprüfen kann man das sicherlich nicht.

Ende des Monats erweiterte ich meine .htaccess Datei um ein paar neue Einträge[link] und eine Sperrliste [link] für diverse IP-Adressen. Diverse anonyme robots, spider oder Datensammler erhalten jetzt eine Fehlermeldung 403

Es ist scheinbar eine beachtliche Menge Zeugs, was sich da unbeobachtet im Netz tummelt. Die Statistik meines Providers zählt schon nach 2 Wochen über 2000 Zugriffe mit Fehlercode 403 !!! Sollten da etwa 4 mal soviele Schnüffler wie Besucher unterwegs sein?

Möglicherweise wurde bei meinem Rundumschlag auch mehr traffic geblockt als beabsichtigt. Beide Sachen sind erstmal wieder deaktiviert und kommen später nochmal unter genauerer Beobachtung zum Einsatz.

Wie auch immer – ich bin gespannt auf den nächsten Monat. Wie läuft der Herbst und kann das Projekt weiter performen ? Oder sind die oben angeführten Sondereffekte nur Ausreden für eine schlecht laufende Seite ?

[nächster Monat – vierstellig?]

 

 


[übersicht]


zuletzt aktualisiert am 03.09.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.