Seidenbaum Anzucht selber säen ziehen

schlafbaum aus samen selber ziehen – meine erfahrungen

In diesem Beitrag möchte ich eine kleine Anleitung geben, wie man den Seidenbaum selber aus Samen ziehen kann, Erfahrungen inklusive:

Der Seidenbaum, Schlafbaum, Seidenakazie – das sind Bezeichnungen für ein und dieselbe Pflanze. Albizia julibrissin ist nahe verwandt mit der Mimose. Während die Mimose jedoch nur Strauchhöhe und maximal 50 cm erreicht, als Zimmerpflanze oft noch viel weniger, erreicht der Seidenbaum schon als Kübelpflanze eine stattliche Höhe und wird bei Freilandhaltung sogar ein richtiger Baum.

Seidenbaum – Pflanze mit Bewegung

Das faszinierende an Pflanzen ist wohl, wenn sie sich wider Erwarten doch bewegen können. Auch der Seidenbaum kann seine Blätter zusammenklappen. Er reagiert zwar nicht auf Berührung, so wie man es von der Mimose kennt, faltet aber abends, wenn er schlafen geht, die Blätter zusammen und klappt die Blattrispen leicht an. Daher kommt auch der Name Schlafbaum.

❓ 0815 Kübelpflanze oder Seidenbaum Bonsai

Da mir für die Freilandhaltung das Freiland fehlt, wird sich der Seidenbaum auf den Status Balkonpflanze beschränken müssen. Als Kübelpflanze kann die Seidenakatie aber auf jeden Fall gehalten werden. Kritisch ist dann lediglich die Überwinterung. Wie und ob das funktioniert, wird die Erfahrung zeigen. Ebenso wird sich zeigen, welche Gestaltung das Ganze annehmen wird. Bleibt es bei einer 0815-Kübelpflanze mit Bäumchen-Form oder geht das Ganze mehr in Richtung Bonsai? Kann dieses Bäumchen die Mimosa Pudica noch toppen?

Das hängt natürlich auch alles davon ab, was mich übernächstes Jahr interessiert, beschäftigen wir uns also erstmal mit dem, was jetzt aktuell ist ? mit dem, was hier auf dem Tisch liegt:

Seidenbaum Samen aus ebay

Fertig kaufen und ins Zimmer stellen kann jeder. Deshalb habe ich mich entschieden, ein paar Samenkörner zu bestellen und den Seidenbaus selber zu säen. Geliefert werden schließlich 20 Samenkörner in einem ordentlichen Tütchen und mit ganz kurzer Anleitung.

So sehen die Seidenbaum Samen aus

Seidenbaum Albizia julibrissin selber aus Samen ziehen - SchlafbaumDie Samenkörner sind dunkelbraun und relativ flach. Von der Form her sind sie oval und 5 – 8 mm groß,  dadurch recht gut zu verarbeiten. Scheinbar ist die Hülle der Samenkörner so stabil, sodaß für eine erfolgreiche Anzucht Hilfestellung gegeben werden muß. Bei der Aussaht der Seidenakatie sind ein paar Kleinigkeiten beachten, dann funktioniert es aber einwandfrei:

Samenkörner vorbereiten

Es werden verschiedene Tipps und Möglichkeiten empfohlen, wie man die Samen vorbehandeln kann, damit sie besser keimen. Vom anfeilen der Samenhülle, übergießen mit heißem Wasser, 24h vorquellen ist alles dabei.

Heißes Wasser oder Kern anfeilen sind die Varianten, wo man evtl. auch Fehler machen kann. Ich entscheide mich deshalb für das vorquellen und warmes Wasser. Das ist die sanfte Variante, bei der es die wenigsten Probleme gibt.

Dazu wird lauwarmes Wasser in eine größere Schüssel gefüllt. Ca. 40 bis höchstens 45 Grad Wassertemperatur sollten optimal sein. Wer kein IR-Thermometer hat, mißt mit dem Finger:

Entnimmt man einer Warmwasserleitung eine Zeit lang Wasser, kommen immer knapp 60Grad raus (thermische Desinfektion). Sobald es sich auf 50 Grad abgekühlt hat, schafft man es, den Finger länger als 10sec. drinnenzulassen. Kann man später mit dem Finger umrühren ohne daß es schmerzt, ist die Temperatur unter 45 Grad gesunken. Diese Temperatur wird auch dem Samen der Seidenakatie nicht mehr schaden.

Die ehemals flachen Kerne quellen deutlich sichtbar auf, wenn sie einen Tag im lauwarmen Wasser liegen. Sie sind dann nicht mehr flach, sondern dick und rundlich.

24h im wässern reicht aus, um die Keimung zu ermöglichen. Wir werden es gleich sehen:

Samen zum vorquellen ins Wasser

  • Seidenakazie Samen Körner vorquellen wässern3.6. 19:00
    Die Samenkörner werden für 24h in lauwarmes Wasser gelegt zum quellen. Gelegentlich wird warmes Wasser nachgefüllt. Nach einem Tag ist sehr deutlich zu erhennen, saß die Kerne dicker geworden sind.

Aussaht in Pflanzschale

  • Schlafbaum in Pflanzschale Erde Blumenerde4.6. 21:00
    Als Pflanzschale zur Aussaht des Schlafbaumes dient wieder eine leere Erdbeer-Verpackung. Diese Schalen haben unten Ablauflöchen und sind zum säen bestens geeignet. Als Substrat wird normale Blumenerde verwendet. Die Samenkörner der Seidenakatie werden nur soweit in die Erde gesteckt, da sie gerade so mit Erde überdeckt sind, also nicht mehr als 1 cm tief. Die Pflanzschale muß schön im warmen stehen (23 – 25 °C), dann sollten sich schon nach ein paar Tagen erste Erfolge sehen lassen.

Schlafbaum erste Keimlinge

  • 08.06.: Schon nach vier Tagen sind erste Schlafbaum Keimlinge sichtbar.
  • Wärend die meisten ihre Samenhülle schon abgeworfen haben, quälen sich einige der Jungpflanzen noch eine Weile damit herum. Hohe Luftfeuchtigkeit kann das evtl. erleichtern.
  • In schwierigen Fällen Schale vorsichtig manuell von den Keimlingen entfernen, wenn es nach mehr als einer Woche noch nicht geschafft ist.
    Keimling Schlafbaum Erfahrungen Seidenbaum Keimling eigene Aussaht Seidenbaum aus Samen Keimling selbst ziehen

Junge Seidenakatien

  • Keim-Quote der Samen liegt bei ca. 90%. Offensichtlich hilft das Vorquellen der Samen richtig gut, sowohl in Sachen Geschwindigkeit als auch bei der Erfolgsquote
  • Schlafbaum eigene Anzucht aus Samen12.06.:
    (schon 8 Tage nach Aussaht):
    Die Schlafbaum Jungpflanzen sind jetzt ca. 4cm hoch und nach dem ersten Keimblatt bilden sich erste richtige Blätter
  • Seidenbaum Standort und Temperatur Anzucht22.6.:
    Durch die plötzlich einsetzende sommerliche Hitze sehen die Blätter der kleinen Schlafbäume teilweise etwas welk aus. Bei über 35 Grad und auf dem warmen Beton der Balkon-Bodenplatte, das ist den kleinen Pflanzen offensichtlich zuviel in dieser Wachstumsphase. Zwar wärmeliebend, aber nicht unbegrenzt. Die Schale wird jetzt tagsüber (solange die Sonne anliegt) ins Zimmer geholt und kommt erst am Abend auf den Balkon ? lange Beleuchtung und milde Temperaturen.
  • 09.07.:
    Die aktuelle Schlafbaum Höhe hat sich nur geringfügig verändert auf ca. 5cm – Die Situation ist immer noch schwierig: Tagsüber oft draußen zu heiß und nachts zu kalt. Vergißt man mal, die Pflanzschale wieder ins Zimmer zu holen, sieht es schlecht aus. Läßt man sie dauerhaft drin, ist die Beleuchtung nicht optimal. Trotz der anfänglich hohen Keimrate ist nur die Hälfte der Pflänzchen übrig. Das reicht zwar noch locker aus, mehr Probleme sollte es aber nicht geben.

Seidenbaum wird vereinzelt

13.07.: Heute ist großer Update-Termin beim Albizia, die angehenden Bäumchen ziehen aus ihrer gemeinsamen Pflanzschale in Einzeltöpfe um. Die Höhe der kleinen Bäume beträgt circa 5 bis 6 cm, und weil die Probleme mit Wärme, Feuchtigkeit und Licht immer noch nicht vom Tisch sind, war diese Maßnahme dringend notwendig.

Schlafbaum Nachzucht in Pflanzschale Seidenakazie vereinzeln selber ziehen

Beim Umtopfen stellt sich heraus, wo vermutlich der Fehler liegt. In die Pflanzschale hatte ich unten einen Zentimeter Kokoseerde als zusätzlichen Feuchtigkeitsspeicher gefüllt. Das bildet Staunässe. Kokoserde ist also bei der Seidenakazie strikt zu vermeiden. Ein paar Pflänzchen hatte ich auch in pure Kokoserde gesetzt, mit total ernüchterndem Ergebnis: ständig Blattverlust.

Seidenbaum Wurzel lange HauptwurzelBemerkenswert ist die Länge der Wurzeln. Einige Bäumchen haben eine Hauptwurzel gebildet, die mindestens dreimal so lang ist, wie die Pflanze über der Erde. Daran erkennt man schon, das hier ordentlich Schwung geholt wird, damit später ein richtiger Baum entsteht.

Nach dem Umtopfen stehen 10 junge Seidenakazien ihren Blumentöpfen, davon 8 ordentliche und die beiden Pflanzen aus der Kokoserde (habe ich dabei mal versuchsweise in Seramis gesetzt). Für sie kann es nur besser werden, Tongranulat, ist hier nur ein Versuch. Aber einfach mal sehen…

Die Pflanzen bleiben jetzt erstmal weiter in der Wohnung am Fenster stehen, damit die Hitze keine Schäden anrichtet.

Wachstum stagniert – kein Fehler zu erkennen

August:  Ab hier tritt Stillstand ein. Trotz hellem Standort färben sich neue Blätter allmählich heller, werden immer blasser, sind schließlich nur noch hellgrau und sterben schließlich ganz ab. Es bildet sich ein neues Blatt, bei dem es sich genauso verhält etc..  Langsamer Rückgang, ein Zustand, an dem mehr gießen genauso wenig ändert, wie weniger Wasser. Ganz normale Blumenerde wird überall empfohlen, wobei ich auch dem nicht traue.

Überall, wo ich gründlicher hineinschnuppere, stelle ich fest, daß viele Details von anderen abgeschrieben werden, nur um einen Beitrag auf der eigenen Site zu haben, ohne den blassesten Schimmer – googeln hilft mir also momentan hier nicht weiter. Für gute Ratschläge und Erfahrungen bin ich also sehr dankbar. Die nächste Maßnahme wird wohl das umtopfen in Kakteenerde sein, das schadet auf keinen Fall.

Seidenbaum in Kakteenerde – letzter Versuch

September: Weil sich jetzt Anfang September am Zustand der Nachzucht nichts verändert hat und die Pflanzen trotz scheinbar guten Bedingungen nur vor sich hin kümmern, werden die 5 „besten“ Pflanzen in Kakteenerde umgetopft. Kakteenerde ist luftiger und speichert nicht soviel Wasser. Auch bei der Mimose hat sich diese als vorteilhaft erwiesen. Es liegt also die Vermutung nahe, daß der Seidenbaum in ferner Verwandschaft ähnliche Anforderungen stellt. Bestätigt wird das auch durch die Tatsache, daß die beiden Jungpflanzen, die sim Sommer spaßeshalber in Seramis gepflanzt wurden, ein wenig besser aussehen, als die in normaler Blumenerde. Es ist ein Versuch – vermutlich der letzte, denn ob die Jungpflanzen in diesem Zustand das Umtopfen vertragen, ist fraglich. Sie besitzen, wie sich beim Austopfen zeigt, nur eine „Pfahlwurzel“, jedoch ohne nennenswerte Verzweigungen.

 

Weiteres Update folgt…

Der Beitrag wird nach Bedarf regelmäßig aktualisiert, weiteres folgt demnächst


zuletzt aktualisiert am 08.10.2016

2 Gedanken zu „schlafbaum aus samen selber ziehen – meine erfahrungen“

  1. Jetzt wollte ich mir hier mal paar Infos holen. Das lustige ist nur, daß meine Schlafbäume genau gleich weit sind, dasselbe bei den Wüstenrosen ?

    1. 🙂 und ohne sich abzusprechen – ist ja ein Ding 🙂
      Weiter viel Spaß mit den jungen Pflänzchen und einen laaangen Sommer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.