Ananas selber ziehen mit Detlef Römisch

rss-feed auf der website funktioniert nicht ? – ursache gesperrte ip-adresse

Fehlfunktion im WordPress, auch das kommt gelegentlich vor. Die Probleme sind meistens hausgemacht und recht spezifisch. Ursache ist nicht immer nur eine ungünstige Kombination verschiedener Plugins.

So wird auf meiner Website der RSS-Feed mit den letzten Beiträgen angezeigt. Eines Tages stelte ich fest, daß an dieser Stelle unter der Überschrift „FEED – Symbol klicken“ nur noch eine Fehlermeldung erscheint:

RSS-Feed Fehlermeldung auf Website

RSS-Fehler: A feed could not be found at http://pflanzenspass.de/feed/. A feed with an invalid mime type may fall victim to this error, or SimplePie was unable to auto-discover it.. Use force_feed() if you are certain this URL is a real feed.

Wie lange die Fehlermeldung schon steht, kann ich nicht sagen. Ein WordPress – Update und ein neues Plugin können die möglichen Fehlerquellen sein. Nachdem ich alle Plugins versuchsweise deaktiviert hatte (ohne Erfolg), vermutete ich die Ursache nach längerer Recherche beim letzten Update. Ich hoffte auf eine baldige Korrektur in der nächsten WordPress Version.

Blockierte IP Adresse mögliche Ursache

Ich verwende das Plugin IP Blacklist, um hyperaktive und nutzlose robots auszusperren. Darin aufgenommen hatte ich eine IP Adresse 109.XYZ.XYZ.52 , welche nach der Sperrung über 6000 mal wieder aufschlug. Die nochmalige Recherche ergab, daß es die IP vom eigenen Provider ist. Sie wurde wegen Kommentar-Spam in die Blacklist aufgenommen. Gepennt habe ich nicht, der Kommentarspam war real, ganz sicher.

Wenn ich diese IP Adresse aus der Blacklist entferne, funktioniert der RSS-Feed auf der Website sofort wieder ohne Fehler. Gefunden habe ich die Lösung zu diesem Problem nur durch zufälliges herumschnüffeln auf der eigenen Site, mir fiel auf, daß diese IP so oft in der Sperrliste anklopfte.

Nachtrag Folgendes erschwehrt die Nachvollziehbarkeit des RSS-Fehlers: Sperre ich jetzt diese IP zum Test wieder, so erscheint die Fehlermeldung auf der Seite nicht sofort, sondern erst am nächsten Tag. Der Fehler kann deshalb nicht sofort bemerkt werden. sehr heimtückisch, Ursache schwerer nachvollziehbar.

Weiteres Problem gleich mit gelöst

Ein weiterer Fehler, der sich unbemerkt eingeschlichen hat, ist daß sich geplante Beiträge nicht mehr automatisch zum eingestellten Zeitpunkt selbst veröffentlichen. Sie stehen auch am nächsten Tag noch als unveröffentlicht im Dashboard unter „In Kürze veröffentlichen“ und gehen erst online, wenn sie nochmal manuell ausgelöst werden. Dieses Problem hat sich irgenwann unbemerkt eingeschlichen und keine Lösung war in Sicht.

Seit die gesperrte IP aus der Liste entfernt ist, funktioniert auch das Planen der Beiträge wieder zuverlässig. Alle Beiträge werden pünktlich veröffentlicht, Sommerzeit & Winterzeit werden auch eingehalten.

Kleine Ursache – große Wirkung: Es ist schon unglaublich, was das unbeabsichtigte sperren einer einzigen falschen IP Adresse für Nebenwirkungen haben kann. Da ist wohl äußerste Vorsicht angebracht.

Wenn die Ursachen bei Euch wo anders lagen, schreibt einen Kommentar unter den Beitrag, vielleicht hilft es jemandem weiter…


zuletzt aktualisiert am 23.03.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.