20160618_152706 Titel

papyrus die dritte art ?

In einer Gärtnerei habe ich jetzt einen Papyrus bestellt. Warum eigentlich? Um es vorwegzunehmen, es ist ein Test.

Sind zwei Papyruspflanzen – nicht genug ?

  • Derzeit habe ich einen echten Cyperus papyrus, der ist über 2 Meter hoch und wächst super. Gekauft habe ich ihn 2014 im Dehner. Kleiner Haken an der Sache: Dieser echte Papyrus verträgt keine Heizungsluft und kann nur im Zimmergewächshaus überwintern.
  • Mein zweiter Papyrus ist eine kurze Sorte, die nur reichlich einen Meter hoch wird, im Hornbach gekauft als Papyrus percamentus. Obwohl er keinen Höhenrekord aufstellt, sieht er sehr markant und dekorativ aus. Er hat eigentlich das perfekte Schreibtisch-Format – kurz und stämmig. Nur leider ist es am Schreibtisch auf Dauer nicht hell genug. Der Beschreibung eines Seerosen/Teichpflanzen-Handels zufolge könnte es sich um einen Cultivar handeln. Die Recherche ergibt bei dier-en-natuur.infonu.nl drei „Kurzbauformen“ des Papyrus, allesamt Hybridsorten.
    Cyperus papyrus ‚Percamentus‘ sollte die korrekte Bezeichnung für die vorhandene Papyrussstaude sein.
  • Neu, der dritte Papyrus: Auf der Webseite des besagten Seerosen/Teichpflanzen/Stauden-Handels wird der dort verkaufte Papyrus als ein echter Cyperus papyrus aus Florida angepriesen. Und! : er soll angeblich auch Zimmerbedingungen vertragen, also Heizungsluft und mittelprächtige Beleuchtung. Das möchte ich gern ausprobieren, deshalb musste ich unbedingt einen Ableger bestellen.
    Nachtrag: den Artikel gibts inzwischen auf der Website nicht mehr, englische Beschreibung ist noch einsehbar, jedoch stark gekürzt und ohne die lange Erklärung zur Zimmerverträglichkeit. Hmm…

Cyperus papyrus per Paket geliefert

Man fragt sich: Riesige Pflanze im Versand, wie soll das gehen? Ich war auch echt gespannt, wie Profis ihre Pflanzen verschicken. Die Lieferung kam prompt nach einer reichlichen Woche bei mir an, das Paket war wesentlich kleiner als man es für den Versand eines echten Papypus erwartet. Nur wenig größer als ein Schuhkarton, für 7,50 € Versandkosten unerwartet klein und der Inhalt eher ernüchternd.

Was ist drin, wie sind Pflanzen im Versand verpackt ? Lohnt sich online kaufen?

Beide Pflanzen (papyrus und esculentus) sind im Versandkarton in eine Kunststofftüte gepackt, die Pflanzen jeweils separat mit feuchtem Zeitungspapier umwickelt.

Cyperus papyrus VersandkartonCyperus papyrus und Cyperus esculentus VersandCyperus Papyrus und Cyperus esculentus aus dem VersandhandelDas kleine Zyperngras (Erdmantel Cyperus esculentus), ist in einer Art Siebkorb gepflanzt . Der Papyrus als eigentliches Objekt der Begierde ist ein kräftiger Wurzel Ableger knapp faustgroß, mit einem abgeschnittenen und einem ca 30cm langen frischen Trieb.

Nicht viel fürs Geld, ich erinnere mich, daß es im Baumarkt den echten Papyrus mit mehr als 15 Stängeln gibt, für knapp über 15 € . Versand oder Online kaufen lohnt sich hier also nur, weil ich diese Papyrus Sorte testen möchte. Es wird sicherlich noch eine ganze Weile dauern, bis der Wurzelableger eine stattliche Größe erreicht hat.

Wird der Wiederbelebungsversuch überhaupt gelingen?

Der neue Cyperus papyrus kommt sofort in einen 22cm großen Kunststoff-Blumentopf,  umgeben von einer reichlichen Portion feuchte Kokoserde. Das Ganze steht in einem Untersetzer voll Wasser. Auf dem Balkon bekommt der neue Cyperus Papyrus einen hellen Standort im Schatten. Der einzelne kurze Wedel wird so oft wie möglich besprüht, kündigt die Wetter-App Nachttemperaturen unter 15 Grad an, übernachtet er im Zimmer.

Schon witzig, in einem Forum hat jemand seinen Versandhandels-Papyrus reingestellt, sieht fast so aus wie meiner. Es scheint also üblich zu sein und zu funktionieren. Dennoch, das Thema Versandhandel bei Pflanzen ist für mich erstmal vom Tisch, da gibt es vor Ort m.E. deutlich mehr fürs Geld.

cyperus Papyrus Ableger Versand            Cyperus papyrus ein Kokoserde pflanzen
Fast wie meiner 🙂 Pflege Tips Diskussion                meiner frisch eingepflanzt
zimmerpflanzenlexikon.info/forum/…

Wie geht es weiter mit dem Papyrus

Es passiert fast 2 Wochen lang:  NICHTS 😉 Lediglich die Blattwedel des einzigen Stängels sind inzwischen trotz besprühen eingetrocknet und verkümmert.
Doch dann, nach knapp über 2 Wochen fällt mir auf, daß ja unten aus dem Topf etwas weißes heraushängt. Jaa, eine neue Wurzel 🙂 🙂

Papyrus Wurzeln aus dem Pflanzkübel Cyperus papyrus neuer Austrieb

Nach 3 Wochen ist die heraushängende Papyrus-Wurzel schon nicht mehr zu übersehen. Ein erster Spross bildet sich und nimmt nach 4 Wochen deutlich Fahrt auf. Das alles natürlich unter optimalen Sommerbedingungen. Ob der User aus dem o.g. Forum ende Januar auch Glück hatte? Keine Ahnung…

2 Monate später – Papyrus Herbst im Freien

Cyperus papyrus erster Stängel hängt schiefMein Florida Cyperus papyrus hat es geschafft 🙂 Der erste Stängel wird zwar schon einen Meter hoch, bleibt aber völlig instabil. Er hängt wir eine Bogenlampe und benötigt dringend einen Stützstab.

 

Cyperus papyrus zweiter Stängel instabil stützenEtwas besser läuft es schon beim zweiten Stängel, welcher schon wenige Wochen später kommt. Alle weiteren Stängel, die dann folgen, stehen jedoch tadellos senkrecht, sehen dick und kraftvoll aus.

 

Papyrus Stängel Form dreieckigGenau fünf der Stängel haben sich bis jetzt voll ausgebildet und schon Wuchshöhen zwischen 1 und 1,5 Meter erreicht, also deutlich mehr als der ‚Papyrus percamentus‘ „dwarf form“. Und drei weitere Stängel schiebt der Papyrus jetzt gerade nach, wobei deren Wuchs momentan im Freiland, bei Temperaturen um die 5°C, nur zögerlich vorankommt.

Cyperus papyrus Zuchtform aus Florida Wedel hellgrünBemerkenswert ist die Form der Wedel. Die Einzelblätter der Wedel sind bei dieser Zuchtsorte aus Florida wesentlich breiter ausgebildet, fast so breit wie Grashalme. Das läßt sie gesamte Pflanze in frischerem Grün erscheinen, wobei die Wedel kräftiger und leuchtender wirken. Ob die breiteren Blätter in der Lage sind, auch bei Zimmerhaltung genügend Licht einzufangen? Darauf bin ich schon sehr gespannt.

Der Beitrag wird gelegentlich aktualisiert, weiteres folgt…


zuletzt aktualisiert am 22.10.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.