Grow Light Pflanzenlampen bis 250€ + wohnzimmertauglich

Ich habe die Preisspanne mal absichtlich breit gewählt. Was einem sein Hobby Wert ist, wird jeder selbst einschätzen.Wer Spaß daran hat, aus seinen Pflanzen im Laufe der Zeit etwas schönes zu machen, kennt den Widerspruch:

Wäre es nicht billiger, den ganzen Kram im Herbst wegzuwerfen und sich alles im Frühling neu zu kaufen? Kein Ärger, kein Streß … Schon für 20€ gibt es herrliche Sachen, ab 50€ fühlst Du Dich im Laden einfach königlich 😉

Immerhin gibt es da auch vieles, was man nicht kaufen kann. Gerade an dieser Stelle liegt bei Zimmerpflanzen der Anreiz – Etwas zu halten, was normalerweise keiner hat, das erfordert oft auch außergewöhnliche Maßnahmen. Für 100€ aufwärts gibts da schon richtig gute Sachen.

Diese Eigenschaften sollte eine Pflanzenlampe fürs Wohnzimmer haben

Passive Kühlung sowie einen gebündelten Lichtkegel von 90° sollten die Wohnzimmer – Pflanzenlampen möglichst haben. Ersteres wegen der Lautstärke, das ist klar. Und der etwas engere Lichtkegel ermöglicht es, die Lampe bei gleicher Helligkeit höher zu hängen, statt dabei gleich das ganze Zimmer zu beleuchten. Oft hält man Zimmerpflanzen mit sehr unterschiedlichen Höhen, dann ist so etwas schon wichtig.

Passive Kühlung (also ohne Lüfter) ist derzeit insgesamt eher ein Alleinstellungsmerkmal. Deshalb möchte ich meine kleine Auswahl darauf spezialisieren. Auch namhafte Modelle wie die Platinum P150 etc. laufen mit Lüfter,  und selbst wenn dieser in höheren Preisklassen eher leise läuft, ist das m.E. nicht 100% fürs Wohnzimmer geeignet. Deshalb kommen wir als nächstes lieber zu folgenden Pflanzenlampen:

  • SANlight M30 und S2W
  • Hans Panel passiv Variante
  • Propago Bausatz

SANlight M30 und S2W

Pflanzenlampe SANlight M30
Foto auf amazon.de: SANlight M30

Die SANlight M30 ist z.B. ein herrliches Teil, welches alle Anforderungen an eine wohnzimmertaugliche Pflanzenlampe erfüllt. Mit ihren effektiv knapp 30 Watt keine Wunderwaffe, doch zur Versorgung einer großen Einzelpflanze absolut perfekt geeignet. Aufhängung + Kühlkörper ergeben ein Industrie-Design, welches guten Kontrast zur Pflanze bildet, die Lampe fügt sich perfekt in die Zimmergestaltung ein. Durch ihre passive Kühlung arbeitet sie geräuschlos und gibt ein warmes Licht ab, welches auch als Grundbeleuchtung sehr angenehm wirkt.

Pflanzenlampe SANlight S2W
Foto auf ebay.de: SANlight S2W

Für die Beleuchtung einer mittelgroßen Pflanzenbank werden immerhin 2 Stück davon benötigt, dennoch würde ich den modularen Aufbau zweier M30 gegenüber der S2W eher vorziehen. Kostenpunkt: derzeit etwa ab ~130€ (M30) bzw. 230€ (S2W) zu bekommen. Bei Aufhängung der SANlight M30 über Kopfhöhe empfehle ich, einen Lampenschirm anzubringen.

Hans Panel

Pflanzenlampe Hans Panel
Foto auf world-of-grow.de: Hans Panel 70W passive Kühlung

Es ist fast ein Kult-Artikel unter den Pflanzenlampen: Das Hans Panel gibt es schon von Anfang an. Es wurde und wird angeblich von Leuten entwickelt, die Leuchten auch selbst nutzen. Es gibt verschiedene Versionen und Ausführungen mit unterschiedlicher Leistung, sie haben alle einen Reflektor, der das Licht bündelt. Unter den neuesten Modellen wird jetzt auch eines angeboten, welches statt den üblichen 180Watt nur 70Watt hat. Es ist geräuschlos dank seiner passiv – Kühlung und damit einer der Top Kandidaten fürs Wohnzimmer. Das passive Hans Paneel ist mit Marken LEDs von Cree ausgestattet und hat denselben Aufbau, wie die aktiv gekühlte Variante, nur eben statt einem Lüfter größere Kühlrippen. So um die ~250.-Eur muß man dafür etwa ausgeben.

COB 60 grow led

Pflanzenlampe COB 60 Clarus Propago
Foto auf ebay.de: Propago COB 60 LED

Gutes Pflanzenlicht und normale unauffällige Lichtfarbe – an dieser Stelle werden oft LED-Chips wie Cree CXB3590, Citizen clu 048 genannt. In dieselbe Richtung geht der COB GROW LED Bausatz von CLARUS, deshalb möchte ich ihn in dieser Kategorie noch als „Außenseiter-Tip“ zu nennen. Es handelt sich hier wie gesagt um einen Bausatz, Bridgelux COB mit Vollspektrum! Diese kompakte Pflanzenlampe ist als Hängeleuchte konzipiert, hat 60W und ist sogar Dimmbar. Ihr Netzteil befindet sich direkt über dem Kühlkörper. Der 120° Abstrahlwinkel kann durch einen optionalen Reflektor oder Vorsatz-Optik verändert werden. Das sollte m.E. sogar, um Blendwirkung zu vermeiden. Einziger Nachteil: die Ware kommt aus Österreich, der Versand macht die Sache noch ein wenig teurer …

[LED Top bis Flop] [übersicht]


zuletzt aktualisiert am 03.02.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo