Cyperus alternifolius erfrohren

cyperix ? wird wohl nix [alternifolius hat den winter nicht überstanden]

Gelegentlich liest man, daß der Cyperus alternifolius angeblich doch über den Winter kommt:Ich rede natürlich von Freilandhaltung. Und zwar bei mildem Winter und geschütztem Standort.

Cyperus alternifolius nicht winterhart

Milder Winter und geschützter Standort, beides konnte ich in vergangenen Winter anbieten. Laut Wetterbericht fielen die Temperaturen selbst nachts in der Spitze nie unter -6 Grad. Die Kübel sind 40 x 40cm, stehen auf dem Balkon direkt an der Hauswand. Geschützter kann der Standort kaum noch sein und ich glaube kaum daß die Erde im inneren vom Blumenkübel ernsthafte Minusgrade bekommen hat. Trotzdem regt sich beim Zyperngras nichts.

Tip: Cyperus im Herbst wegräumen, im Februar wieder neu senkern

Natürlich will ich es genau wissen: Da das Zyperngras (zumindest der Cyperus alternifolius) eigentlich eine tropische Pflanze ist, kann es schon normal sein, wenn sich bei Tageshöchsttenperaturen um die 15 Grad und Nachttemperaturen von 3 Grad jetzt ende April noch nicht viel regt. Mag sein, daß es erst noch losgeht. Ein Kübel bleibt zum Test stehen, schließlich will ich es genau wissen! 🙂

Der andere Kübel muß dann weichen, neue Senker sind angesetzt und wenn sie gewurzelt haben, wird dieser Kübel neu bepflanzt. Für den Herbst ist aber schon klar: Die Balkonkübel werden künftig weggeräumt, ein Topf voll alternifolius überwintert im Wohnzimmer und im Februar wird für den Balkonkübel neu gesenkert.

Diese Methode hat den Vorteil , daß das Zyperngras schon ordentlich groß ist, wenn es mitte Mai auf den Balkon kann. Da gehts gleich ordentlich los, statt wie jetzt, mit hoffen und bangen …


zuletzt aktualisiert am 26.04.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.